Führungsschulungen

Führungsschulungen – praxisnah, persönlich und professionell

Führungsschulungen – was ist das?

Wer sich mit Führungsschulungen und dem Thema Mitarbeiterführung beschäftigt, stösst ganz automatisch auf Themen wie Führungsphilosophien, Mitarbeitermotivierung, Umgang mit schwierigen Mitarbeitern, Betriebsklima, Führungskommunikation, Führungsanspruch, laterale Führung, Führung in der Matrix und mehr. Führungsschulungen sollen den leitenden Führungskräften das notwendige Rüstzeug geben, um die vielleicht wertvollste Unternehmensressource – den Mitarbeitenden – zu entwickeln. Das funktioniert in den unterschiedlichen Unternehmen natürlich unterschiedlich gut. Gute Führung ist u.a. abhängig von

  • der persönlichen Sichtweise, Einstellung und Motivation des Führenden und des Geführten.
  • individuellen Unternehmens- und Führungsphilosophien und den dann tatsächlich gelebten Führungswahrheiten im Alltag.
  • dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens (gute Vorsätze und gute Führungskulturen werden durch fallenden Umsatzzahlen gern mit über Bord geworfen).
  • dem grundsätzlichen Betriebsklima und der Einstellung der Mitarbeitenden (Positiv- oder Negativdenker, Erfolgssucher oder Mißerfolgsverhinderer, Ich- oder Wir-Denker).
  • der jeweiligen Resilienz oder “Leidensfähigkeit” der einzelnen Führungskräfte.
  • ihrer vertrauensvollen Zusammenarbeit untereinander.
  • der zugelassenen Fehlerkultur.

Worum geht’s da genau?

Unter den zahlreichen o.g. Aspekten, die den Führungsalltag im Unternehmen, in einer Praxis, Offizin oder Kanzlei prägen und beeinflussen ist es bestimmt nicht leicht, stets den richtigen Weg zu wählen. Und außerdem: Wo ist schon der richtige Weg? Niemand ist allwissend und jeder macht Fehler. Im ersten Schritt unserer Führungsschulungen geht es also grundsätzlich darum, unnötige Führungsfehler überhaupt selbst erst einmal zu erkennen und dann zu vermeiden.

Wenn wir Führung coachen oder trainieren, so geht’s dabei immer um die sog. transformationale Führung. Doch was bedeutet das? Ganz kurz zusammengefasst stellen die nachfolgenden 8-Punkte die Ausrichtung und Inhalte unserer Seminare und Coachings dar:

  • Vorbild sein und Vertrauen schenken
  • Motivation durch Herausforderung entwickeln
  • Probleme und Themen selbstständig lösen lassen
  • Mitarbeitende coachen
  • Kommunikation prüfen und effizient gestalten
  • unternehmerisches Denken und Handeln fordern
  • Kontrolle als Dienstleistung und Grundlage für Lob zu sehen
  • ziel- und ergebnisorientiertes, gemeinsames Arbeiten

Führungsschulungen – wie beginnt es?

Mitarbeitende kritisieren oft, dass “die da oben” ja gar keine Ahnung haben, was wirklich im Unternehmen vorgeht. Manchmal stimmt das sogar. Ohne jetzt einen Schuldigen zu suchen: Welcher Mitarbeitende wird von seiner Führungskraft zu einem offenen Gespräch eingeladen? Und wenn doch, welcher Mitarbeitende ist dann wirklich ehrlich – nicht, weil er lügen will, sondern weil er einfach nicht die richtigen Worte findet?

So bedeutet in manchen Unternehmen die Einladung zum “Meinungsaustausch mit dem Vorgesetzten” leider zu oft “mit der eigenen Meinung zum Chef reinzugehen und mit seiner Meinung wieder rauszukommen” :-).

Ich glaube auch, dass viele Menschen heute gar nicht mehr wirklich gut kommunizieren können. Es fehlen ihnen schlichtweg die Worte und die positive Einstellung zur “Überzeugungskunst”. Die gute alte Dialektik, also die Kunst der Unterredung, die Kunst, das Gegenüber zu überzeugen, wird heute nicht mehr wirklich gelehrt. Wer nimmt sich noch die Zeit, z.B. laut vorzulesen, um seinen eigenen Wortschatz zu trainieren? Wer sieht die ihm zur Verfügung stehenden Worte überhaupt als Wort-“Schatz” und will diese mehren?

Es beginnt also alles mit der individuellen Einstellung, den Sichtweisen der Teilnehmer und den Gegebenheiten (wie z.B. Unternehmenskultur/Ziele/Wünsch und Visionen), die wir vorfinden. Darauf bauen wir Ihr individuelles Führungsthema auf – als Training, Seminar oder als Coaching.

Führungsschulungen mit dem Field Coach
Führungsschulungen – praxisnah, persönlich und professionell vom Field Coach

Bitte sprechen Sie uns gern unverbindlich an. Nachfragen kostet ja bekanntlich nichts – und ein ungezwungenes Kennenlern-Gespräch bringt uns sicher weiter. Am besten mit einer einfachen E-Mail.

Mehr Hintergrundinfos finden Sie auch in unseren Beiträgen zur transformationalen Führung und zu den Coaches.

Vielen Dank

Ihr

Volker Skibbe