Field Coaching: Erfahren Sie hier die Dimensionen!

Menschen zu fördern und zu entwickeln wird zunehmend teurer, zeitintensiver und damit schwieriger. Seminare und Coachings außerhalb des eigenen Unternehmens sind aktuell immer noch probate und gern gebuchte Formen der Mitarbeiterweiterbildung. Sie haben ihre Berechtigung und führen manchmal mehr oder manchmal weniger zum gewünschten Ergebnis.

Jedoch ist dies wirklich die Zukunft der Mitarbeiterförderung?

Unter dem Gesichtspunkt der Kostenoptimierung spielt deshalb aktuell das „E-Learning“, also das Lernen mit Hilfe von elektronischen Medien, eine große Rolle. Im aufgezeichneten oder Live-Webinar, mit kleinen Filmen oder anhand statischer (und leider manchmal langatmiger) Power-Point-Präsentationen haben Mitarbeiter und Führungskräfte die Gelegenheit, am Computer ihr Wissen zu ergänzen und auszubauen.

Nicht jeder ist begeistert von dieser, eher unpersönlichen und technokratischen Form der Weiterbildung. Es hat vielfach den faden Geschmack von „Fließbandtraining“. Und
nicht jeder Mensch möchte nur am Computer, Mac oder Ipad lernen. Zunehmend wird daher der Ruf nach sehr individuellen und persönlichen Entwicklungs-Formen laut. Hier setzt das Field Coaching an.

Das Field Coaching:

Hier bietet sich das „Field Coaching“ oder „Field Training“ an. Der Teilnehmer kommt nicht mehr (ins Hotel oder in ein Institut) zum Trainer, sondern der Trainer kommt zum Teilnehmer. Er trainiert und coacht am PoS, im Unternehmen, also am Arbeitsplatz des Mitarbeiters. Verwandte Begriffe des „Field-Coachings“ sind dabei „Life-Coach“, „Business- oder Management Coach“ oder „Leadership Coach“.

Die Vorteile von Field-Coaching liegen auf der Hand:

  • Der lebendige Praxisalltag schafft Praxissituationen, für die Praxis-Lösungen gefunden werden!
  • Die Themen sind sehr individuell und bedarfsgenau auf den Teilnehmer zugeschnitten!
  • Trainings- und Coachinginhalte wechseln sehr schnell – wie eben die Anforderungen an jeden einzelnen im „richtigen Leben“! Das macht das Field Coaching so lebendig.
  • Der Mitarbeiter verbringt die „Seminar-Zeit“ nicht im Hotel, sondern begegnet unternehmensbezogenen Situationen und Herausforderungen am Arbeitsplatz!
  • Dank Field Coaching ist der „Seminar-Tourismus“ somit weitgehend beendet!
  • Es steht ein großer Lernmethoden-Mix bereit, der den Lernerfolg nachhaltig sichert!
  • Neben den Einzelcoachings kann es in Ausnahmefällen auch kurze Gruppen-Field-Coachings geben, die dann eher einen Trainings-Charakter haben und ebenfalls sehr erfolgreich sind!

Der Trainer oder Coach muss sich inhaltlich und methodisch recht schnell auf unterschiedliche Fragen aus wechselnde Themenbereichen des Arbeitsalltags einstellen können. Gefragt sind breite Themenspektren aus den Bereichen:

  1. Mitarbeiter-Führung, Organisation, Management und Leadership
  2. Vertriebsmanagement und Verkauf
  3. Einkaufs-/, Beschaffungs- und Warenflussmanagement
  4. sowie individuelle Themenwünsche der Mitarbeiter (z.B. Rhetorik, Kommunikation, Zeit- und Projektmanagement)

Wir (Kai Erkelenz und Volker Skibbe) sind die Generalisten, die diese Bereiche im Rahmen von Field-Coachings seit Jahren professionell abdecken! Sprechen Sie uns an.

Ihre Mitarbeiter. Erfolgreich. Machen.

mit Field Coach

Hamburg – Frankfurt – München – Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfolgreiche Coachings und Trainings – auch direkt am Arbeitsplatz!